Informationsportal für Studierende in Hamburg

Hausarbeit Universität

5 Tipps, mit denen du deine aufgeschobene Hausarbeit doch noch schaffst

in Allgemein/Studium/Tipps von

Alle halbe Jahre kommt im Leben eines jeden Studenten die Zeit, in der er feststellt, dass die Investition in das Netflix-Abo in den letzten Wochen deutlich besser angelegt war als die Semestergebühren. 17 Serien sind fertig gebinged, alle Bars des Hamburger Bergs erkundet – für etwas derart triviales wie Hausarbeiten war da schlichtweg keine Zeit. Tropft auch bei euch langsam der Angstschweiß angesichts der immer näher rückenden Deadline langsam auf die unbenutzte Laptoptastatur? Keine Angst: Mit den folgenden Tipps schafft ihr es garantiert doch noch.

Campe vor der Stabi

Das Praktische an der Hamburger Staatsbibliothek ist, dass sie am Tag bis zu 15 Stunden geöffnet hat. Im ansässigen Café könnt ihr euch mit Essen versorgen, Toiletten sind natürlich ebenfalls vorhanden. Es gibt also absolut keinen Grund, in den nächsten Tagen noch nach Hause zu gehen. Schlag dein Zelt vor den Türen des Wissenstempels auf und nutze die geschlossenen Zeiten, um zu schlafen (oder arbeite wahlweise noch an deinem Laptop weiter, je nachdem, wie ernst die Lage ist).

Camping

Werde krank

Was schon in der Schule damals immer prima funktioniert hat, kann dir auch im Studium das Leben retten: Wenn ihr ein Attest aus der vorlesungsfreien Zeit vorzuweisen habt, dann kann für eure Hausarbeit die Frist entsprechend verlängert werden. Studien beweisen, dass zum Ende des Semesters signifikant mehr Besucher von Universitäten schwer erkranken als üblich. Zufall oder eine regelmäßig wiederkehrende, unerklärliche Epidemie? Man kann nur spekulieren.

Krankheit

Schreibe über Themen, mit denen du dich wirklich auskennst

Die Deadline ist mittlerweile so nah, dass du keine Zeit mehr für eine ausführliche Recherche hast? Kein Problem, denn das hast du schließlich schon in den letzten Wochen sehr gewissenhaft erledigt. Du studierst Chemie und hast die Semesterferien damit verbracht, „Breaking Bad“ fünf Mal hintereinander zu sehen? Schreibe über die körperlichen und psychischen Folgen des Drogenkonsums. Du studierst Geschichte? Die letzte gesehene Hitler-N24-Doku enthält bestimmt genug Stoff für eine Seminararbeit. Du arbeitest an deiner Bachelorarbeit im Themenfeld Wirtschaft? Anhand deines bedenklichen Kontostands kannst du sicher erklären, wie eine Rezession funktioniert. Quelle: Wahlweise du selbst oder dein Fernseher.

Fernseher

Engagiere einen Ghostwriter

Ja, es gibt tatsächlich Menschen, die mit Hausarbeiten ihre Brötchen verdienen. Wieso also solltest du dich Semester für Semester mit etwas herumplagen, dem andere ihr Leben verschrieben haben? Es wäre furchtbar falsch von dir, diesen Leuten die Arbeit an etwas zu verwehren, was offenbar ihren Leidenschaften entspricht. Also fass dir ein Herz und tu ihnen etwas Gutes – natürlich ganz uneigennützig.

Ghostwriter

Wandere aus

Wenn alles nichts mehr hilft, dann bleibt dir nur noch der Weg ins Exil. Man sagt, es gäbe da draußen Orte, an denen die Menschen ganz ohne Hausarbeiten leben. Im Dschungel zum Beispiel. Oder im Weltall. Oder beim örtlichen Burgerbrater an der Theke.

Fernweh

Facebookredditpinterestmail
Facebookrss

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Neueste von Allgemein

nach Oben