StudentsStudents Hamburg

Eine weitere StudentsStudents Websites Website

Altbackenes Quizduell: 10 Fragen, die Hamburger schwitzen lassen

Dass wir Hamburg geil finden, das wissen unsere Leser bereits. Doch nicht jede Begeisterung geht mit fundiertem Wissen einher. Gehört zur echten Heimatliebe nicht auch dazu, dass man weiß, wie es um unsere Stadt steht, woher sie kommt und was sie groß gemacht hat?

Notiert euch eure Antworten zu den folgenden 10 Fragen und scrollt dann herunter, um die Antworten zu sehen. Bitte nicht beim Nachbarn abgucken oder quatschen, dann gibt es eine sechs und einen Eintrag ins Hausaufgabenheft, den eure Eltern unterschreiben müssen.

Frage 1: Wie hieß die militärisch relevante Befestigungsanlage, die den Namen „Hamburg“ inspirierte?

Frage 2: In wie viele Bezirke wird Hamburg heute unterteilt?

Frage 3: Welche Parteien stellen die Regierung in Hamburg?

Frage 4: Wann ist der Hamburger SV aus der Bundesliga abgestiegen?

Frage 5: Mit welcher französischen Stadt pflegt Hamburg eine Städtepartnerschaft?

Frage 6: Auf welchem Platz der brückenreichsten Städte Europas steht Hamburg?

Frage 7: Zu welcher Uhrzeit öffnet sonntags der Fischmarkt?

Frage 8: Welche Kirche gilt als das Wahrzeichen Hamburgs?

Frage 9: Wann wurde die Universität Hamburg gegründet?

Frage 10: Hummel, Hummel?

Antworten notiert? Dann dürft ihr zu den Lösungen vorrücken.

Ehrlich gewesen? Bloß nicht luschern, bevor ihr alle Fragen beantwortet habt!

Antworten:

1. Die Hammaburg! Erbaut wurde sie im 8. Jahrhundert nach Christus.  Von hier aus wurde der Priester Heridag von Karl dem Großen beauftragt, die Christianisierung der nördlichen Gebiete, inklusive Skandinavien, voranzutreiben.

2. Sieben! Hamburg-Mitte, Altona, Eimsbüttel, Hamburg-Nord, Harburg, Wandsbek, Bergedorf (HIER gibt es mehr zu den Bezirken).

3. SPD und Grüne! Falls euch das nicht gefällt, die nächsten Wahlen finden 2020 statt.

4. Noch nie! Sorry, das war eine Fangfrage. Der Hamburger SV ist der einzige Bundesligaverein ohne Abstiegsschmerz in seiner Historie.

5. Marseille! Übrigens schon seit 1958.

6. Platz 1! Mit ungefähr 2500 Brücken können selbst Venedig und Amsterdam nicht mithalten- selbst wenn sie sich zusammen tun.

7. 7 Uhr im Winter (15.November bis 14. März) und im Sommer um 5 Uhr!

8. Die St. Michaelis Kirche! Wie bitte? Ach Michel! Der Turm ist über 132 Meter hoch und die Zeiger des Ziffernblattes der Turmuhr 5 Meter (Minuten) beziehungsweise 3,60 Meter lang (Stunden) und beide wiegen jeweils schlappe 130 Kilogramm.

9. 1919! Wer es genauer haben möchte: am 28. März 1919.

10. Mors, Mors! Zurück geht dieser Hamburger Gruß, der heute im Alltag weniger genutzt wird, auf Johann Wilhelm Bentz. Sein Spitzname lautete Hans Hummel. In seinem Beruf als Wasserträger konnte er sich gegen spöttische Kinder, die ihn „Hummel, Hummel“ riefen, nicht wehren, also antwortete er der Legende nach mit „Klei di an’n Mors“. Damit endet die Geschichtsstunde, denn was das bedeutet, das dürft ihr selber herausfinden, wenn euer Platt nicht sogar ausreicht.

Show More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.