StudentsStudents Hamburg

Eine weitere StudentsStudents Websites Website

Donnerstag ist Bar-Abend – Heute: in der Deichdiele

Die Tage werden kürzer, draußen wird es kälter. Das heißt aber nicht, dass wir uns in unseren Zimmern verkriechen müssen, bis der Frühling wieder kommt. Die dunkle Jahreszeit ist doch am besten, um gemütliche Barabende zu machen und sich an einem Bierchen aufzuwärmen. Du weißt nicht wohin? StudentsStudents stellt jede Woche Bars und Kneipen in Hamburg vor – da ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei.

Wilhelmsburg, das neue Szeneviertel?

Als ich rein komme, höre ich Geklapper. Auf der kleinen Bühne wird die Elektronik aufgebaut, denn heute Abend steht Live-Musik im Programm. Ob es jede Woche Musik gäbe? Eher unregelmäßig, erzählt der Chef. Die Musiker müssen schließlich zur Deichdiele passen. Dafür ständen mehrmals die Woche DJs im Raum, die für gute Stimmung sorgen. Obwohl der Raum, oder besser die Räume, auch schon für sich wirken. Zwar erstmal vor allem klein, aber da habe ich die zwei weiteren Räume noch nicht entdeckt und den langen Flur mit Klappstühlen aus dem Kino. Alle Frischluft-Junkies können sich glücklich schätzen, denn im Winter müssen sie nicht draußen in der Kälte bibbern. Raum drei ist ein Raucherraum.

Wir müssen zwar am Tresen bestellen, bedient werden wir dann trotzdem am Tisch. Zumindest mit Kaffee, Kuchen und Dielenbrot. Das sind leckere belegte Paninis mit Allerlei, die Du dir selbst zusammenstellen kannst.

Ich würde sagen das Personal ist kultig hamburgisch, wie die Deichdiele selbst. Wahrscheinlich ist es diese entspannte, ungezwungene Art, die die Café-Bar besonders macht und alle gerne wiederkommen lässt. Jeder findet seinen Platz – Veganer können neben Fleischessern futtern, Alkoholiker neben Teeschlürfern die Musik genießen. Denn die Sitzecken sind irgendwie so zueinander gestellt, dass wir uns zwar davon inspirieren lassen können, was die anderen Gäste so essen und trinken, aber irgendwie kann auch jeder für sich sein. Mädelsabende machen oder neue Leute beim Tatortabend kennenlernen. Junge kommen mit älteren Gästen in den tagsüber hellen und nachts gemütlichen Räumen zusammen ins Wilhelmsburger Stadtteil-Wohnzimmer.

Klassische Wohnzimmer Atmosphäre, wie sie beispielsweise im Café MAY herrscht, ist es nicht. Mehr so, als würde man in eine andere Zeit versetzt, durch die bunt zusammengewürfelten Retro-Möbel – Sofas, Lampen, vergilbte Bilder. Es stehen sogar noch „echte“ Zeitungen bereit, hinter denen wir verschwinden können. Dafür bitte nicht so viele Handyfotos machen (schon gar nicht im Spiegel). Lieber die Leute um dich herum wahrnehmen und merken, dass man hier nicht in irgendwelche Normen und Werte reinpassen muss und erst recht keiner Zielgruppe zu entsprechen hat, sondern jeder eine kuschelige, aufgelockerte Zeit verbringen kann.

Also pack auch Du ein paar Leute ein und mach Dir einen schönen Abend.

(Veringstraße 156, 21107 Hamburg)

Show More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.